Ein Dachzelt für den Preppervan

Ein Dachzelt für den Preppervan

Heute geht es mal wieder um was praktisches. Ich habe mir überlegt das ich mir ein Dachzelt zulegen möchte. Einfach um noch ein bisschen Platz zuhaben. Als zu viel Platz habe ich ja nicht im Van. Also habe ich mal das Netz durch forstet nach einem Dachzelt für Rosti, und was soll ich sagen das Angebot ist riesig. Ich habe mich aber dazu entschieden wenn es ein Dachzelt wird, dann eins von Oryxsolutions. Es macht für mich ein guten Eindruck. Und Oyxsolution hat eine große Auswahl. Ich hab mich für das Modell Dachzelt Oryx „Classic“ entschieden. 

Technische Daten:

Zeltmaße geöffneter zustand ; 240x140x130 cm

Zeltmaße geschlossen ; 120x135x130 cm

Liegefläche ; 220x135x6 cm

Gewicht ca ; 46 Kg

Das Dachzelt ist aus einem isolierten, atmungsaktiven, wasserdichten 300D Polyester Material. Der Rahmen ist aus Aluminium, und in meinem ausgesuchten Fall in der Farbe Beige/ Sand. Zum Lieferumfang gehört auch eine Aluminiumleiter die auf eine Länge bis zu 205 cm stufenlos teleskopierbar ist. Da das Autodachzelt so kompakt ist, bietet es auch kaum Windwiderstand. Der Aufbau des Dachzeltes soll laut Hersteller einfach sein. Der einstieg ist von allen Seiten möglich. Je nach dem wie man es montiert und aufklappt. Einen zusätzlichen Wind und Kälte Schutz, bieten die Markisen an den einstiegen und an den Fenstern. Auch sind im Lieferstandart Moskitonetze inbegriffen.

Ein zusätzliches Überdach bietet Regenschutz, Windstabilität und eine angenehme kühle im Sommer. Der Matratzen Schutz kann durch ein Reißverschluss zum waschen abgenommen werden, was die Pflege sehr erleichtert. Für ein Gefühl nach dem eigenen Wohnzimmer sind die innen Gestänge mit Stoff überzogen. Damit das Autodachzelt auch einfach wieder eingezogen werden kann, sind Einziehhilfen angebracht worden. 

Nutze den Newsletter um weitere Tolle Beiträge zu erhalten!

Lieferumfang

 Klar das Dachzelt „Classic“, dann eine Aluminium Leiter, eine Abdeckplane für das zusammengeklappte Zelt. Montageschienen und Halterungen zur Montage des Zeltes auf einem Dachträgersystem oder Gepäckplattform. Es hat mich sehr Überzeugt, aber nun zu euch was haltet ihr von einem Autodachzelt, sinnvoll oder nicht? Schreibt es in die Kommentare.

In diesem Sinne „Träumt nicht euer Abenteuer, lebt es!“

Quelle:

Oyxsolution

Alle Beiträge die mit einem * oder „Werbung“ gekennzeichnet sind, sind Affiliate-Links, kaufen Sie über diesen Link so bekommt Bag-Out.de eine kleine Provision. Diese Links haben dabei keine Auswirkungen auf Ihren Einkauf oder Preis. Mit jedem Einkauf über einen dieser Links unterstützen Sie Bag-Out.de! Mehr erfahren? >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: