Wanderung zu Adam und Eva Steine in Coppenbrügge 

Wanderung zu Adam und Eva Steine in Coppenbrügge 

Dieses Wochenende hieß es mal wieder Wandern gute 8 Kilometer auf dem ITH bei Coppenbrügge. Nicht nur weil ich meine neuen Schuhe testen wollte sondern auch um einfach das Wunder der Natur zu erleben.

Der Start

Gestartet bin ich in Coppenbrügge und es hat mich auch gleich am Anfang ein steiler Aufstieg erwartet es ging auf Schotterweg ca. 20 Prozent nach oben. Der Weg änderte sich auch nicht, ist ja auch eigentlich Klar. Es geht ja zu den Adam und Eva Steine. Erst wo ich den Kamm des ITH erreicht hatte wurde der Weg gerade und entspannt. Die Anstrengungen waren es jedoch Wert, aber dazu später mehr.

Nutze den Newsletter um weitere Tolle Beiträge zu erhalten!

Die Wegbeschreibung

Die Wegbeschreibung ist etwas irreführend, man läuft zuerst immer auf dem COE 2 und 3, danach die COE 3 und wechselt auf den Fernwanderweg XE11 um wieder auf den COE 5 zu kommen und Kreuzt wieder den XE11. Dem man dann folgt bis zum COE 3. Verfolgen oder navigieren könnt Ihr den weg über mein Komoot Profil. So seid ihr auf dem richtigen Weg.

Der Rückweg

Der Rückweg bzw. wenn man im Kreis laufen möchte ist der längere Weg die beste Wahl. Der Grund dafür steht schon auf den Wegweiser. Der Weg ist ein Abenteuer Steil, Steinig, Rutschig und über dem Weg ist auch noch mitten am Hang ein dicker umgefallener Baum. Den man über Klettern oder unterkriechen muss. Für ältere Menschen und Kinder ist dieser Weg zu gefährlich. Auch mit schweren Gepäckstücke würde ich diesen Weg meiden.

Werbung
Markenmesser24.com
Dein Banner hier?

Adam und Eva

Auch der Anstieg zu den Adam und Eva Steinen hat es in sich dafür ist die Aussicht den weg Wert. Oberhalb der Adam und Eva Steine hat man Zeit für eine kleine Rast bevor es wieder auf dem XE 11 geht.

Lauensteiner ITH Turm

Nimmt man einen kleinen Umweg von 100 Meter in kauf, so kann man den Lauensteiner ITH Turm besichtigen. Er ist begehbar aber auch unterhalb des Turms hat man eine Wundervolle Aussicht auf das Tal.

Fazit

Eine schöne aber Anstrengende Tour mit abenteuerlichen an und absteigen. Für Familien, Neulinge und ältere Menschen ist diese nicht zu empfehlen. Wer keine langweilige Wanderung unternehmen möchte ich hier genau richtig.

 In diesem Sinne „Träumt nicht euer Abenteuer, lebt es!“

Alle Beiträge die mit einem * oder „Werbung“ gekennzeichnet sind, sind Affiliate-Links, kaufen Sie über diesen Link so bekommt Bag-Out.de eine kleine Provision. Diese Links haben dabei keine Auswirkungen auf Ihren Einkauf oder Preis. Mit jedem Einkauf über einen dieser Links unterstützen Sie Bag-Out.de! Mehr erfahren? >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: