Ausflugsziel Eggegebirge

Ausflugsziel Eggegebirge

Eins meiner Lieblings Ausflugsziele ist das Eggegebirge hier bei mir vor der Haustür. Und genau das möchte ich euch etwas näher bringen.

Das Eggegebirge

Das Eggegebirge oder auch Egge genannt ist ein über 464m üNN hoher Mittelgebirgszug. Dies erstreckt sich über das Niedersächsischen Bergland, in den Landkreisen von Höxter, Lippe, und Paderborn in OWL. Egge ist eine niederdeutsche Bezeichnung für einen Langgezogenen Hügelkamm oder Bergrücken. Auch werden Begriffe wie Siepen/ Siefen oder Seifen genutzt, für dieses Gebirge. Im 17 Jah hieß das Egge Gebirge mit dem im nordwestlichen verlaufenen Teutoburger Wald Osnig.

Die Lage

Das Eggegebirge erstreckt sich durch das niedersächsische Bergland als Teil des Weserbergland. Und von Südostende des Teutoburger Wald bei Horn-Bad-Meinberg. Auch im Norden bis zum Tal des Südwestliche gelegenen Rothaargebirge und dem dort beginnenden Diemel im Süden. Das Eggegebirge endet dann im Nördlichen Teil des Sauerlandes.

Der Eggeweg

Mein Hauptwanderweg ist der Egge Weg, den habt ihr in meinen letzten Videos immer mal wieder gehört. Dieser Egge Weg ist ca 75 Km lang und geht einmal durch NRW, er ist ein Teil Weg vom E1 und dem Hermans Weg.

Der Eggeweg verbindet zusammen mit dem Hermansweg den Streckenabschnitt mit den Hermanshöhen, häufig findest du die weißen X oder E1 Markierungen auf den Wegweisern. Dieser Eggeweg beginnt bei den Externsteinen und endet am Niedermarsberg im Sauerland. Der Eggeweg ist in folgender Teilabschnitte unterteilt.

Externsteine – Iburg ca 23 Km lang

Iburg – Borlinghausen ca 22 Km lang

Borlinghausen über Altstadt Blankenrode – Diemeltal ca 26 Km lang

Geschichtsträchtig

Aus der Vor und Frühgeschichte wissen wir das über den Kamm des Eggegebirge verlief, dieser wurde als Handels- oder Heerweg genutzt. In Anlehnung entwickelte man so Anfang des 20 Jahh. den heute bekannten Wanderweg, dieser war aber vorerst als Strecke vom Preußisch Velmerstot bis nach Boneburg.

Etwas später wurde der Weg von Norden her also von den Externsteinen bis in den Süden nach Niedermarsberg erweitert. Seit 2004 ist der Eggeweg als einer der ersten Wanderwege mit einem Gütesiegel ausgezeichnet worden vom deutschen Wanderverein. Im Zuges dessen wurde der Weg von den Hermanshöhen über den im Nördlich anschließenden Hermansweg im Teutoburger Wald, zu einem Wanderweg von Gut 226 Km langen Kammweg zusammen gelegt.

Naturpark Teutoburger Wald

Der Naturpark Teutoburger Wald erstreckt sich von Bielefeld ins Sauerland und von der Weser bis nach Paderborn. Diese Region wird auch die grüne Lunge von NRW genannt, und ist bei Wander- und Naturfreunden und Erholungssuchenden sehr beliebt.

Der Teutoburger Wald oder besser gesagt der Naturpark hat eine Fläche von 275 Km2, und bietet so genügend Fläche für eine Abwechslungsreiche und vielfältiges Mittelgebirgslandschaft mit einer umfangreicher Flora und Fauna.

Auch finden hier seltene Tiere wie der Uhu, die Wildkatze oder der Schwarzstorch ein sehr schönes Zuhause. Du kannst hier im Naturpark einfach mal die Seele baumeln lassen, auch eignet er sich toll um Landschaftsbilder zu machen.

Oder eins der tollen Kulturstätten zu besuchen, vom Herman Denkmal über die Externsteinen, vielleicht ist ja das Kloster in Willebadessen oder die Modeleisenbahn im historischen Bahnhof von Bad Driburg was für dich.

Fazit

Das war ein kleiner Teil von dem was man alles im Eggegebirge entdecken kann. Ich werde mich in nächster Zeit öfters mit dieser Grünen Lunge beschäftigen und bewandern. Also seit gespannt.

In diesem Sinne „Träumt nicht euer Abenteuer, lebt es!“

Alle Beiträge die mit einem * oder „Werbung“ gekennzeichnet sind, sind Affiliate-Links, kaufen Sie über diesen Link so bekommt Bag-Out.de eine kleine Provision. Diese Links haben dabei keine Auswirkungen auf Ihren Einkauf oder Preis. Mit jedem Einkauf über einen dieser Links unterstützen Sie Bag-Out.de! Mehr erfahren? >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: